Was ich wirklich will

Wie finde ich heraus, was ich wirklich will?

Viele Entscheidungen sind ein Dilemma: Soll ich das eine oder das andere wählen? Oft ändert sich auch nach langwierigen Abwägungen über Vorteile und Nachteile nichts an dem Dilemma. Und selbst wenn Du Dich dann zu einer Entscheidung durchgerungen hast, fühlt es sich im Nachhinein nicht so richtig gut an. Es gibt jedoch eine Methode, mit der Du sehr gut erspüren kannst, was Du wirklich willst - und die gleichzeitig Deine Möglichkeiten vergrößert.

Die Methode nennt sich "Tetralemma - Aufstellung" denn sie macht aus einem Dilemma mit 2 Möglichkeiten (das Eine oder das Andere) ein Tetralemma mit 4 Möglichkeiten.

1. Füge Deinen beiden Wahlmöglichkeiten zwei weitere hinzu: "Beides" und "Keines von beiden".

Es ist dafür nicht nötig, dass Du schon eine genaue Vorstellung davon hast, wie zum Beispiel "Beides" realisiert werden könnte. In diesem Schritt geht es darum, Deinen Horizont zu erweitern und dem Tunnelblick entgegenzuwirken, der sich oft bei schwierigen Entscheidungen einstellt.

2. Schreib jede der 4 Möglichkeiten auf einen Zettel und lege die Zettel auf den Boden.

Dafür brauchst Du ein wenig Platz. Besonders bewährt hat es sich, die Zettel im Kreis einander gegenüber auszulegen. Aber prinzipiell kannst Du sie einfach so auslegen, wie es sich für Dich gut anfühlt.

3. Stell Dich auf die verschiedenen Zettel.

Das ist der spannende Teil. Stell Dich nacheinander auf jeden der Zettel - die Reihenfolge kannst Du ganz nach Gefühl bestimmen. Wenn Du auf einem Zettel stehst, fühle in Dich hinein: Was spürst Du, wenn diese Möglichkeit Realität wäre. Dafür musst Du gar nicht genau wissen, wie diese Realität genau aussehen wird. Dein Unterbewusstsein wird es fühlen. Achte auch auf Körpergefühle: Kannst Du etwas im Magen spüren, ein Druck auf der Brust, eine zugeschnürte Kehle? Wie fühlt sich das an?

4. Erstelle eine Rangfolge der Möglichkeiten aufgrund Deiner Gefühle.

Auf welcher Position hat es sich am besten angefühlt? Am zweit- und drittbesten? Wo hast Du Dich am schlechtesten gefühlt? Die Ergebnisse sind oft überraschend.

5. Triff nun Deine Entscheidung.

Wenn Du Deine Entscheidung aufgrund Deiner Rangfolge getroffen hast, wird sie sich mit größter Wahrscheinlichkeit auch im Nachhinein richtig und gut anfühlen.


Anmerkung: Unsere Arbeit ist keine Heilbehandlung im medizinischen Sinne. Wir erstellen keine Diagnosen, ändern keinerlei ärztliche Anordnungen und ersetzen nicht die Schulmedizin.

Wo Sie uns finden

Unsere Räume in Blankenfelde-Mahlow sind etwa 10min Fußweg von S-Bahnhof Mahlow (S2) entfernt. Auch mit dem Auto sind wir innerhalb von 15min von Rangsdorf, Dahlewitz, Teltow, Königs Wusterhausen und Berlin-Lichtenrade zu erreichen.

Spectre pro by computer.daten.netze:feenders berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.